Opera Offices Neo, Hamburg

Projektdaten

Standort:
Hamburg, Deutschland

Kategorie:
Büro

Bauherr:
DIC onsite GmbH, Hamburg

Status:
Fertigstellung 2016

Größe:
BGF 11.105 qm

Leistungen:
LPH 1-4

In bester Innenstadtlage, nur wenige Schritte vom Jungfernstieg entfernt und in direkter Nachbarschaft zur Hamburgischen Staatsoper befindet sich das neue Büro- und Geschäftshaus „Opera Offices Neo“. Es ersetzt drei Altbauten aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Acht Ebenen mit insgesamt 8500 qm Nutzfläche gruppieren sich um einen halbrunden Lichthof in der Gebäudemitte, der die außergewöhnlich hellen Büroetagen mit viel Tageslicht versorgt. Die klar gegliederte Fassade mit einem hohen Glasanteil fügt sich harmonisch in die umgebende Bebauung ein. Die klar gegliederte Fassade mit einem hohen Glasanteil fügt sich harmonisch in die umgebende Bebauung ein. Der Materialdialog aus hellem Jura-Kalkstein und farbigem Spezial-Eloxal verleiht dem Gebäude eine elegante Wirkung. Eine große Dachterrasse bietet den Nutzern großartige Ausblicke auf die Alster und über die Stadtlandschaft. Opera Offices Neo erfüllt die Anforderungen für die Silber-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen.

Fotos: Achim Reissner / Deutsche Immobilien Chancen Group