Berliner Tor Center, Hamburg

Projektdaten

Standort:
Hamburg, Deutschland

Kategorie:
Büro, Wohnen, Gewerbe

Bauherr:
Becken Investitionen & Vermögensverwaltung, Hamburg

Wettbewerb:
1. Preis 1998

Status:
Fertigstellung 2004

Größe:
BGF 104.500 qm

Leistungen:
LPH 1-5, 8

Innenarchitektur:
Störmer Murphy and Partners

Das Berliner Tor Center ist ein Gebäudekomplex aus zwei markanten Bürotürmen und einer umschließenden Mantelbebauung um das denkmalgeschützte ehemalige Polizeipräsidium aus dem Jahr 1962. Die Neubauten stehen dem bereits als Stadtmarke bekannten, sanierten Hochhaus respektvoll zur Seite und bilden mit diesem zusammen ein spannungsreiches, städtisches Ensemble. Die Hochhäuser sind in der Stadtsilhouette weithin sichtbar und definieren einen markanten Punkt an der von Osten in die Innenstadt führenden Hauptverkehrsachse.Durch die Gestaltung der Fassaden mit farbigen Folienstreifen erhalten die neuen Baukörper eine unverwechselbare Identität und bieten einen Orientierungspunkt in der Stadt. Ausgewählte Farbstreifen sind hinterleuchtet und erzeugen auch nachts eine starke Präsenz. Zwischen den Hochhäusern entstehen kleine städtische Plätze und öffentliche Durchgänge, deren besondere Atmosphäre von Spiegelungen und Reflektionen auf den gläsernen Fassadenflächen lebt.

Fotos: Klaus Frahm, Cordelia Ewert, Denise Frech, Störmer Murphy and Partners